Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
FACEBOOK
 
lkjhnb
 
 

 

iuzhgtf

 

 
 

1.Männer: Nicht auf die leichte Schulter nehmen!

15.09.2019

Goldbach/Hochheim in Arnstadt gefordert

Nach dem Heimspiel ist vor dem ersten Auswärtsspiel. Am kommenden Samstag treten unsere Männer der 1. Männermannschaft den Weg nach Arnstadt zur SG Motor Arnstadt/Plaue an.


Die Gastgeber aus der Bachstadt mussten nach der ersten Spielzeit in Thüringens höchster Spielklasse einige Abgänge verkraften. So wechselten Benjamin Armstroff-Goller (137 Saisontore 18/19) und Martin Hantak (38 Saisontore 18/19) zum Beispiel zur HSG Werratal 05.


Genau gegen diese erfolgte am abgelaufenen Spieltag die erste Saisonpartie. Schon vor Spielbeginn war klar, dass die HSG als deutlicher Favorit in diese Partie gehen wird, doch das das Endergebnis so hoch ausfallen würde, ahnte sicher keiner. Bereits zur Halbzeit waren die Arnstädter beim Stand von 21:3 geschlagen. Nach vollen 60 Minuten blinkte dann ein 42:15 auf der Anzeigetafel. Für die Werrataler sicher ein Achtungserfolg, für die Männer um Thomas Bimbös ein herber Dämpfer.


Bester Werfer aufseiten der SG Motor waren Aurel-Philipp Bartsch und Christian Bergner mit jeweils vier Toren.
Unsere Blau-Weißen erspielten gegen den LSV Ziegelheim ein 26:23 und holte somit die ersten beiden Pluspunkte. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase setzten sich die Hornissen deutlich ab und konnten einer starken LSV-Phase gegen Ende der Partie Stand halten. Die Abwehr in Zusammenarbeit mit einem gut aufgelegten Florian Schneegaß im Hornets-Gehäuse sorgten für den Doppelpunktgewinn.


Doch auch wenn der kommende Gastgeber aus Arnstadt/Plaue bei der HSG Werratal 05 scheinbar untergegangen ist, sollte die Taubert-Sieben die Mannschaft nicht auf die leichte Schulter nehmen und von Beginn an ihr Spiel systematisch durchziehen. Erneut wird eine kompakte Abwehr und sich daraus ergebene schnelle Torerfolge der Schlüssel zum Punktgewinn sein.


Angepfiffen wird das erste Auswärtsspiel unserer Hornissen um 19:30 Uhr durch das Unparteiischengespann Robin Arnold und Johannes Kunze.