Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
FACEBOOK
 
 
 

 

 

 
 

JSG Hainich/Nessetal: Auswärtsspiel an der Saale

08.03.2018

Mit Mut und Selbstbewusstsein in die nächste Partie

Für die Jungs der JSG Hainich/Nessetal steht am kommenden Samstag ab 14 Uhr das nächste Ligaspiel an. Diesmal reisen sie in die Gorndorfhalle zur HSG Saalfeld/Könitz.

 

Die Saalfelder Jungs belegen momentan nach neun absolvierten Spielen und daraus 8:10 mitgenommenen Punkten den 4.Platz in der Thüringenligatabelle. Zuletzt waren sie am vergangenen Wochenende gegen die, mit kleinem Aufgebot angereisten, Eisenacher am Ball. Nach einer starken ersten Halbzeit verlieren die Jungs der HSG die Partie am Ende mit 23:26 gegen die Schützlinge des ThSV Eisenach.

 

Die Spieler der JSG Hainich/Nessetal hatten am abgelaufenen Wochenende spielfrei und nutzen die Zeit im Training für das weitere Einstudieren von Spielzügen. Die Jungs um Trainergespann Röser/Glief belegen derzeit mit 5:15 Zählern aus zehn Partien den 6. Tabellenplatz. Besonders in den letzten Spielen zeigten sie eine aufsteigende Form und immer mehr Spielwitz. Neben dem längst fälligen ersten Saisonsieg gegen den HSC Erfurt, gelang es ihnen auch, dem Meisterschaftsfavorit aus der Wartburgstadt etwas den Wind aus den Segeln zu nehmen. Sie spielten gegen den großen ThSV befreit auf, trauten sich etwas zu und ließen sich auch nicht von einem Rückstand beirren. Mit einer Menge Teamgeist und einer starken Abwehr, in welcher fast jeder Zweikampf gewonnen wurde, holten sie ein 29:29 Remis in der Werner-Aßmann-Halle.

 

Besonders Alexander Beck (9 Tore) und Jonas Schuchardt (11 Tore) brachten unsere Farben immer wieder nach vorn.

 

Das war eine super Leistung unserer Jungs, die sie natürlich gegen die HSG Saalfeld/Könitz wiederholen und sich für die 18:31 Hinspielpleite revanchieren wollen.

 

Angepfiffen wir die Partie durch die Sportfreunde Beyer/Beyer.